JTBD Handbuch Cover 3D.png

The Jobs-to-be-done

Playbook

Use the jobs-to-be-done innovation approach to become a customer-centric company in a practical and effective way.

With detailed and directly applicable instructions, checklists and templates.

All the know-how for your own JTBD projects from a single source, saving you time and money.

What exactly is jobs-to-be-done ?

Fulfilling a customer's job instead of selling products and services

Jobs-to-be-done (JTBD) is an increasingly popular approach to innovation. The basic idea is that people don't buy products or services for their own sake, but hire them to do a job that enables progress in their lives. The jobs-to-be-done framework is used to study how and why consumers start and stop consuming various products and services. It is a theory to explain customer behavior and anticipate future decisions.

This shift in looking at customer needs helps companies understand their customers much better and determine what value criteria they use to measure successful completion of their jobs-to-be-done.

As a result, products and services can be developed in a very targeted and efficient manner. Likewise, profound innovations as well as the development of new markets are possible where previously unaddressed customer needs are integrated into a comprehensive customer experience.

Multiple advantages of the jobs-to-be-done approach

 

  • Business models become more tailored and thus more successful by focusing on relevant but unmet customer needs and the holistic customer experience.

  • Product development becomes more efficient than before by targeting problems worth solving and according to the value criteria stated by customers.

  • Corporate strategies are far more resilient than before by tailoring the service offering exactly to validated customer needs.

  • Personas gain an unprecedented sharpness and depth of detail or are completely replaced by job cards, which eliminate essential weaknesses of the personas.

  • Project portfolios can be prioritized - based on the strategy - with regard to the most important customer needs.

  • In market research, customers are segmented based on common jobs instead of quantitative data with limited validity.

  • Marketing and branding can communicate in a more targeted way than before according to customer preferences.

 

Who is the JTBD Playbook aimed at?

The Jobs-to-be-done playbook is ideal for everyone who creates business models, develops products and services, and creates targeted customer experiences:

FOUNDER.jpg

Geschäftsführer

«Wenn ich mein Unternehmen in bestehenden Märkten positioniere oder neue Märkte erschließe, möchte ich die Kundenbedürfnisse mit unserem Leistungsangebot bestmöglich abdecken, damit im Wettbewerb bestehen und langfristig erfolgreich sein.»
 

women-1209678_1920.jpg

Product Manager & Product Owner

«Wenn ich Produkte und Dienstleistungen konzipiere, benötige ich klare Informationen, welche Probleme und Herausforderungen welcher Kundensegmente ich adressieren soll, damit ich genau auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen und Funktionalitäten entwickeln kann.»

ProductManager.jpg

Customer Experience Manager

«Wenn ich bleibende und differenzierende Kundenerlebnisse gestalte, benötige ich detaillierte und validierte Erkenntnisse über die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden, um entsprechende Maßnahmen ableiten und eine kundenzentrierte Unternehmenskultur etablieren zu können.»

User-Research.jpg

UX & Market Researcher

«Wenn ich die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden und Nutzer erhebe, möchte ich klar definieren, welche Daten ich wie erhebe sowie sicherstellen, dass ich die Erkenntnisse strukturiert und verständlich an meine Stakeholder kommuniziere, damit diese darauf basierend passgenaue und erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen entwickeln können.»
 

women-1209678_1920.jpg

(UX) Designer & Developer

«Wenn ich ein Produkt gestalte, möchte ich Empathie mit den Nutzern sowie Einigkeit im Team über die zu erfüllenden Wertkriterien des Produkts herstellen, damit ich mit geeigneten Funktionalitäten ein optimales Nutzungserlebnis sicherstellen kann.»



 

Marketing.jpg

Marketing & Branding Experten

«Wenn ich unsere Marke positioniere und Produkte und Dienstleistungen kommuniziere, möchte ich durch ein konsistentes und realistisches Wertversprechen sowie klare Botschaften möglichst viele zufriedene und wiederkehrende Kunden gewinnen, damit ich messbar zum Unternehmenswachstum beitragen kann.»
 

 

Readers' comments on the JTBD Playbook

Axel-Klingelhoefer-small.jpg
Axel Klingelhöffer

Client Director, Aperto AG

«Ich kann das Jobs-to-be-done Handbuch als Einführung in den Ansatz sehr empfehlen. Es scheitern immer noch zu viele Innovations-Initiativen an unpräzisen Problemdefinitionen und missverstandenen Kundenbedürfnissen. Hier bietet JTBD die passende Systematik, um Erkenntnisse über Kunden und Ihre Bedürfnisse klar zu kommunizieren.»

r%C3%A9ka-farkas-intervista-zugeschnitte
Réka Farkas

Senior Project Manager | Market Research & Customer Experience, intervista AG

«Als Marktforscherin war ich begeistert, mit Jobs-to-be-done endlich ein Messkonzept für reale Kundenbedürfnisse kennenzulernen! Leider fehlte mir bisher ein Buch, welches JTBD systematisch beschreibt und mehr als aneinandergereihte Anekdoten bietet. Das JTBD Handbuch jedoch ist eine knackige und reichhaltige Lektüre zugleich, welches einen schnellen Einstieg in das Thema ermöglicht. Man wird zum Weiterlesen, Weiterdenken und Anwenden animiert.»

kai-kruthoff.png
Dr. Kai Kruthoff

Executive Director | Senior Client Experience Specialist, Vontobel

«Das JTBD Handbuch hat mich durch seine starke Praxisnähe und leichte Lesbarkeit überzeugt. Es schildert die alltäglichen Herausforderungen zu mehr Kundenzentriertheit sehr anschaulich und erläutert das Jobs-to-be-done-Konzept sowie seine Vorteile und Dimensionen sehr prägnant. Besonders begeistert haben mich die grosse Perspektiven-Vielfalt sowie die sehr eingängigen Praxisbeispiele. Das Handbuch schlägt somit die Brücke von der JTBD-Theorie zum praktischen Einsatz in sehr gelungener Weise.»

Simon-Stoeckli.jpg
Simon Stöckli

Vizedirektor | Multichannel Management - Strategy & Methoden, Zürcher Kantonalbank

«Das JTBD Handbuch ist ein tolles Grundlagen-Werk, das sich einfach liest und versteht. Es zieht den Leser in den Bann und liefert einen perfekten Überblick. Das Konzept der Jobs-to-be-done bietet aus meiner Sicht grosses Potential, kundenfokussierte Strategien auf Basis validierter Kundenbedürfnisse outside-in zu entwickeln.»

 
 

Download the JTBD Playbook for free

Let yourself be introduced to the core elements of the JTBD theory on around 40 pages without obligation and free of charge. Learn the basics of jobs-to-be-done and learn how you can do a job for your customers better than ever before in the future.

 

I wish you valuable knowledge!

Andreas von Criegern

 

Note: Part I of the JTBD Playbook does not contain instructions or templates. When downloading, you will automatically receive the e-mail newsletter with information on news in the playbook and on this website. You can unsubscribe at any time.

Download-Formular

E-Book 3D_191x200px.png